Erfolg hat verschiedene Gesichter

Drei Gäste – unterschiedliche Wege – ein Ziel: High-Performance.

Eine Frau und zwei Männer. Ganz unterschiedliche Lebensabschnitte. Ganz unterschiedliche Herausforderungen. Gemeinsam ist ihr herausragender Erfolg. Alle drei haben etwas geschafft, was sie – auch weltweit gesehen – einzigartig macht.

Profitieren Sie von unseren drei besonderen Gästen, die Manfred Winterheller an diesem Tag auf der Bühne interviewen wird.

Klaus Bartelmuss

Von 27 auf 72.000


Klaus Bartelmuss ist Eigentümer einer weltweit agierenden Industrie-Gruppe und im Nebenberuf ist er als Manager im Musikbusiness tätig. Er hat für seine Künstler unzählige Auszeichnungen für Millionen verkaufter Singlealben erhalten und hat aktuell mit Andreas Gabalier den ersten Österreicher in der MTV unplugged Serie. Die Konzerte sind regelmäßig ausverkauft, in der Regel monatelang vor dem Termin. Die Zuschauerzahlen explodierten von 27 auf 72.000 Zuhörer. Der danach eintretende Erfolg ist geradezu unvorstellbar. Das Duett mit Anna Netrebko ist für uns ein Höhepunkt. Und dahinter steht Klaus Bartelmuss. Es ist uns eine wirkliche Freude, Klaus auf der Bühne zu begrüßen.

Stefanie Schussmann

In Rekordzeit an die Spitze


Stefanie Schussmann hat Wirtschaft studiert. Sie hat den herkömmlichen Konzern-Karriereweg nach kurzer Zeit verlassen und hat sich als Vertriebspartnerin eines österreichischen Unternehmens im Bereich High-Tech-Pflege und Vitalstoffe mit dem Aufbau eines internationalen Vertriebsteams selbstständig gemacht. Sie hat wie 34.000 andere KollegInnen an der Basis gestartet und es innerhalb der bisher kürzesten Zeit und mit dem bisher kleinsten Team in die Spitze von nur 9 Leuten geschafft. Sie war damals bereits Mama einer kleinen Tochter und noch nicht einmal 30 Jahre alt. Stefanie ist wirklich eine Inspiration und es ist uns eine Riesenfreude, sie auf der Bühne zu haben.

Florian Sitzmann

Keine halben Sachen


Florian Sitzmann ist ein beeindruckender Redner, ein Energie-Generator für unzählige Menschen. Er hat bisher zwei Bücher geschrieben und ein Hörbuch veröffentlicht. Er wurde 2017 mit dem Special Life Award ausgezeichnet. Für uns ist Florian eine lebende Inspiration, ein Leuchtturm, der uns zeigt, dass wir immer stärker sind als unser Schicksal, dass es nichts gibt, was man nicht meistern und nichts, was man nicht erreichen kann. Er sagt, Grenzen sind etwas, was man sich selber setzt. Ach ja, fast hätten wir ein kleines Detail vergessen, weil man es wirklich ganz schnell vergisst, wenn man mit ihm zu tun hat: Er verlor im Alter von 15 Jahren beide Beine. Es ist uns eine besondere Ehre, Florian auf der Bühne zu haben.